QualityMinds Blog

Toolkit #QA meets #Agile

Agile Toolbox

Blog-Einträge

Educational Justice with QualityLearning

Geschrieben am: 15.02.2018 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

For us as a society, justice is a very important factor, especially in regards to education. Educational justice seems to be the most important factor for providing equal chances in life and there are many examples that show how an education makes a huge difference to poverty and womens’ rights.

So, what does educational justice actually mean?

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Arbeitszeiten in agilen Unternehmen

Geschrieben am: 31.01.2018 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Im Zeitalter der Digitalisierung sind wir stets verbunden und erreichbar - für viele Menschen bedeutet dies allerdings, dass sie deutlich mehr arbeiten als die 40 Stunden, die oft in ihrem Arbeitsvertrag stehen. Zwar soll agiles Arbeiten verhindern, dass wir unnötig Zeit vergeuden, das Problem der Mehrarbeit löst sie jedoch nicht unbedingt - bisweilen unterstützt sie es sogar. Insbesondere dann, wenn zwar agil gearbeitet werden soll, aber außerhalb keine Atmosphäre des Vertrauens und der Selbstbestimmung geschaffen wurde.

Vertrauensarbeitszeit und neue Konzepte

Agilität ist Kopfsache

Geschrieben am: 11.12.2017 in Agile Company by Michael Mlynarski

Alle Fehler, die ich bei einem Umstieg auf "agile" Vorgehensweisen mache, machen mich - hoffentlich - schlauer. Aber müssen wirklich immer wieder die gleichen Fehler begangen werden?

Tipp 10: Stellen wir wieder den Lerner in den Mittelpunkt - Adaptive Lernumgebungen

Geschrieben am: 04.05.2017 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Die adaptiven Lernumgebungen können helfen, das Individuum wieder in den Mittelpunkt der Lehre zu rücken.

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 9: Lernen am Modell - wie wir noch besser von unseren Kollegen lernen können

Geschrieben am: 09.03.2017 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Das Lernen von Anderen ist eine der grundlegenden Lernformen. Beginnen wir doch schon von Kindesbeinen an, unsere Eltern und unsere Geschwister nachzuahmen. Später im Berufsleben lernen wir sehr viel von unseren Kollegen. In Interviews mit Consultants berichtete jeder zweite davon, dass er sich mit den Kollegen austauscht und von deren Handlungsweisen lernt.

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 8: Individuell Lernen mit Hilfe von Fragebögen und Co.

Geschrieben am: 26.01.2017 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Aus unserer Beitragsreihe „10 Tipps zum Lernen in Dienstleistungsunternehmen“

Manchmal wollen wir Dinge ganz genau ermitteln – z.B. ob die Lernenden die neuen Inhalte verstanden haben, ob unsere Instruktion gegriffen hat und wie der allgemeine Lernfortschritt zu einem bestimmten Thema ist.

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 7: PracLab - von der Theorie in die Praxis

Geschrieben am: 12.01.2017 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Aus unserer Beitragsreihe „10 Tipps zum Lernen in Dienstleistungsunternehmen“

Wie Consultants ihre Methodenkompetenz steigern können
 
Bisher haben wir uns in den Blogbeiträgen zum Thema Lernen vorrangig mit dem Aspekt des Wissenserwerbs beschäftigt und der Frage, wie Strukturen diesen erleichtern können.

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 6: Mit strukturierten Lehrvideos die Lehre freier gestalten

Geschrieben am: 15.12.2016 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Aus unserer Beitragsreihe „10 Tipps zum Lernen in Dienstleistungsunternehmen“

Lehrvideos sind eine gute Ergänzung zur klassischen Lehre. Sie ermöglichen es, die Inhalte nochmals aus einer etwas anderen Perspektive oder mit anderen Beispielen zu erklären. 

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 5: CSCL – Gemeinsames Lernen am Computer

Geschrieben am: 16.11.2016 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Aus unserer Beitragsreihe „10 Tipps zum Lernen in Dienstleistungsunternehmen“

Gerade in Dienstleistungsunternehmen kommt es häufig vor, dass sich Mitarbeiter aus einer Abteilung an unterschiedlichen Standorten in Deutschland befinden. Trotzdem sollen sie sich, idealerweise gemeinsam weiterbilden und zu einem Team zusammenwachsen. Computer-Supported-Collaborative-Learning ist eine Möglichkeit das gemeinsame Lernen am Computer zu unterstützen und die gemeinsamen Lernprozesse zu verbessern.

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 4: Lernen in Gruppen

Geschrieben am: 25.10.2016 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Aus unserer Beitragsreihe „10 Tipps zum Lernen in Dienstleistungsunternehmen“

Das Lernen in Gruppen hat häufig einen schlechten Ruf, denn so manch einer denkt gleich an die Gruppenarbeiten in der Schul- oder Unizeit zurück. In den guten Gruppen "verratschte" man gemeinsam die Zeit – in den weniger guten wurde über jede Kleinigkeit gestritten.

Effektiveres Lernen in Dienstleistungsunternehmen

Tipp 3: Mit Struktur zu einer besseren Lehre

Geschrieben am: 06.09.2016 in Agile Company by Vera Gehlen-Baum

Aus unserer Beitragsreihe „10 Tipps zum Lernen in Dienstleistungsunternehmen“

Viele Lehrveranstaltungen wirken aus Sicht der Lernenden unstrukturiert. Das liegt nicht etwa daran, dass sich die Lehrenden keine Mühe geben würden, sondern dass die Struktur von außen häufig kaum erkennbar ist. Eine klar erkennbare und gut gewählte Struktur kann den Dozierenden während des Unterrichts entlasten und den Lernenden das Lernen erleichtern.

Mitarbeiter Empowerment durch Bottom-up Initiativen

Strategische Bottom-up Initiativen: Empowerment von Mitarbeitern

Geschrieben am: 24.08.2016 in Agile Company by Jonas Hense

Gastbeitrag

Bottom-up als Alternative zur traditionellen Strategieentwicklung
Strategische Bottom-up Initiativen werden von Mitarbeitern der unteren und mittleren Hierarchieebenen initiiert und durch die einzelnen Ebenen eines Unternehmens nach oben getragen. Der Ansatz entspringt dem Gedanken, dass Mitarbeiter auf verschiedenen Ebenen sowie das Mittelmanagement fruchtbare Einsichten haben, die dem Top-Management, das traditionell für die Strategieentwicklung eines Unternehmens zuständig ist, verwehrt bleiben.

Seiten